Die Geschichte von Međugorje ist dem Groβteil der Katholiken sehr gut bekannt. Sechs Jugendliche haben 1981 in den Bergen zwischen den Dörfern Međugorje und Bijakovići gespielt, als ihnen die Heillige Jungfrau erschienen ist und zu ihnen sprach. Als die Kinder das ihren Eltern erzählten, glaubten sie es ihnen nicht. Aber die Erscheinungen hörten nicht auf, die Heillige Jungfrau erschien immer wieder, bis die Skeptiker jede Möglichkeit der Kritik verloren haben. Man schätzt, dass von da an bis heute mehr als 15 Millionen Menschen diesen kleinen Ort besuchten. Međugorje entwickelte sich zum einen des bedeutendsten marianischen Pilgerort.

ENTFERNUNG: 30km